Notizen - Kathrin Heinrichs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Notizen

28. Oktober 2020
Endlich mal eine gute Nachricht: Am 13. November wird um 21 Uhr im WDR die Sendung "Unser Westen - Die Naturparks" ausgestrahlt, bei der ich als Patin für die südwestfälischen Parks dabei sein durfte.

20. Oktober 2020
"Freier Fall" - so heißt der Kurzkrimi, den ich für die Krimi-Anthologie anlässlich der Criminale im Frühjahr 2021 in Iserlohn geschrieben habe. Ein Vater, der den Mörder seiner Tochter sucht. Ein Jugendlicher, den die Vergangenheit umtreibt. Ein Erlebnis an der A46, das man nicht ungeschehen machen kann. Bin gespannt, wie die Geschichte ankommt.

2. September 2020
Ach, war das schön gestern! Nach sechs Corona-Monaten ohne Lesung endlich mal wieder Kontakt zu meinen LeserInnen. Die Stadtbibliothek Unna hatte alles bestens vorbereitet und trotz großer Abstände war die Atmosphäre angenehm und vertraut. Danke dafür!
Der Herbst - sonst für mich eine Jahreszeit mit vielen vielen Lesungen - bleibt in diesem Jahr ruhig, die meisten Lesungen wurden abgesagt. Umso mehr freue ich mich auf die wenigen Highlights zwischendurch. Und ich vertraue darauf, dass es im nächsten Jahr mit Schwung weitergeht! Bleiben Sie gesund und munter!

8. Juli 2020
Ein Film über "Starke Frauen in Südwestfalen" - ich bin dabei ... hier

3. Juni 2020
Gerade wurde auch der letzte Auftritt vor der Sommerpause abgesagt - eine Lesung auf Baltrum, die ich sonst immer besonders genieße ... Ach, was freue ich mich auf den Herbst, in der Hoffnung, dass dann Live-Veranstaltungen wieder möglich sind!

16. April 2020
Endlich fluppt es wieder! Offenbar habe ich die Corona-Zeit inzwischen als Normalstatus angenommen ... auf jeden Fall bin ich wieder konzentriert bei der Sache und bringe mein Buchprojekt voran. Hoffentlich bleibt es so!

30. März 2020
Heute Morgen bin ich mit einer Kurzkrimi-Idee aufgewacht. Mal schauen, ob sie sich umsetzen lässt. Ansonsten fällt es mir im Moment nicht leicht, mich zum Schreiben zu motivieren. Es ist schon verrückt: Nie hatte ich so viel Zeit, nie ist es mir so schwergefallen, mich auf meine Arbeit zu konzentrieren. Aber ich lasse nicht locker. Neue Woche, neuer Schwung!

15. März 2020
... und plötzlich ist der Terminkalender leer ... das geht wohl jedem so. Wie wärs mal wieder mit einem Buch? Lesen ist absolut nicht ansteckend. Ich schlage vor: Ruhe nutzen und Nerven bewahren.

3. März 2020
Die Leipziger Buchmesse wurde wegen Corona abgesagt - wie schade. Hoffentlich findet die Criminale Mitte April statt, sonst krieg ich Entzugserscheinungen. Zwischendurch muss man einfach mal die lieben Kolleginnen und Kollegen sehen!

4. Februar 2020
Viele ausverkaufte Veranstaltungen derzeit ... das freut mich natürlich sehr!

8. Januar 2020
"Fingerübungen" - so würde ich meine derzeitige Arbeit nennen. Ich schreibe Entwürfe, Figurenskizzen, kleine Szenen - noch ohne jede Vorstellung, ob und wie sich dieses Projekt entwickeln wird - und erstmalig mit der Hand, um eine Unmittelbarkeit im Schreiben herzustellen. Erstaunlich, was da zutage tritt. 2020 könnte spannend werden.

4. Januar 2020
Ein frohes neues Jahr 2020 Ihnen allen! Meine Auftritte haben schon wieder begonnen - gestern eine schöne Lesung in Hardehausen. Vielleicht sehen wir uns in diesem Jahr bei einer meiner Veranstaltungen ...? Würde mich freuen!

12. Dezember 2019
Gestern in Bad Lippspringe der letzte Auftritt vor der diesmal kurzen Weihnachtspause. Am 30.12. geht's schon wieder los mit einer Lesung in Schmallenberg-Grafschaft. Darauf freue ich mich sehr - da hab ich schöne Erinnerungen! Ihnen allen eine schöne restliche Adventszeit und ein friedliches Weihnachtsfest - bis demnächst!

25. November 2019
Gestern habe ich die letzte Aufführung des Theaterstücks "Halbpension mit Leiche" der Spielgemeinschaft Harth-Ringelstein (bei Büren) gesehen. Sehr schön! Die Krimikomödie habe ich zusammen mit den lieben Kollegen Peter Godazgar, Carsten Sebastian Henn, Jürgen Kehrer, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Sandra Lüpkes und Sabine Trinkaus ("Die Acht")  geschrieben. Nächstes Jahr wird es sogar in Estland gespielt! Und zwar hier!

23. November 2019
Ein Lesungsmarathon liegt hinter mir, ab jetzt wird es etwas ruhiger - Zeit zum Durchschnaufen. Gestern bei meiner Lesung in Altenhundem erlebte ich eine Premiere: In der kultigen Location "Needles and Pins", die etwas verwinkelt ist, wurde die Lesung auf mehrere Großbildschirme übertragen. So konnten alle gut sehen - ich mich selbst allerdings auch ... hab's aber schnell geschafft, nicht mehr hinzugucken ...

14. November 2019
Viiiiiele Auftritte zur Zeit, die ich sehr genieße. Das neue Programm "Alles gut" macht viel Spaß - mir und den Zuschauern offenbar auch. So kann es gerne weitergehen!

11. Oktober 2019
Vier Auftritte an vier aufeinanderfolgenden Tagen. Das hat richtig Laune gemacht! Aber jetzt schnaufe ich aber erstmal durch und ziehe mich bei bestem Schmuddelwetter in meinen Lesesessel zurück.

2. Oktober 2019
Bei meinen vielen Lesungen derzeit sprechen mich immer wieder Menschen an, die mein Schreiben und mich seit 20 Jahren begleiten, die immer wieder zu Lesungen kommen und all meine Figuren kennen. Was für ein Geschenk! Ich weiß diese Treue sehr zu schätzen - danke dafür!!

14. September 2019
Selten habe ich eine so stimmungsvolle, lebhafte, wunderschöne Buchpremiere erlebt wie gestern auf der Wilhelmshöhe! Wildes Holz war sensationell! Danke allen, die dabei waren!

7. September 2019
Vorpremiere in Hüsten - und wieder soo ein nettes Publikum, besten Dank! Jetzt wird nochmal am Programm gekürzt und gefeilt - und dann geht's bald in die Premiere!

31. August 2019
Es ist da, das neue Buch - Vincent Jakobs ermittelt wieder! Im zehnten Fall "Aus dem Takt" kommt Vincents Chorleiter auf tragische Weise ums Leben: Eine Drahtfalle hat den Biker vom Motorrad geholt. Ab dem kommenden Wochenende bin ich dann mit meinem neuen Programm unterwegs - ich hoffe, wir sehen uns!

8. Juli 2019
Sommerpause - aber eigentlich nicht so richtig. In diesen Tagen arbeite ich heftig an meinem neuen Leseprogramm. Zum Jubiläum soll viel gelacht werden, Anfang September geht's los!

30. Juni 2019
Toll! Unser Theaterstück "Halbpension mit Leiche" wird demnächst über lange Zeit in Estland gespielt. Wenn ich mal dort bin, schau ich es mir an. Ich verstehe zwar nichts, aber kenn ja die Handlung ;-)

15. Mai 2019
Im vergangenen Sommer habe ich mit sieben netten KrimikollegInnen ein Theaterstück geschrieben: "Halbpension mit Leiche". Inzwischen ist es über den Deutschen Theaterverlag Weinheim beziehbar. Eine Krimikomödie mit viel Schwung und Wortwitz. Wer mal reinschauen möchte: hier!

13. Mai 2019
Das Wochenende am Schreibtisch verbracht. "Aus dem Takt" - der 10. Fall für Vincent Jakobs - geht in die Endphase, das heißt: überarbeiten, überarbeiten und nochmal überarbeiten. Immerhin hatte ich auch einen schönen Auftritt letzte Woche: In die köb St. Elisabeth in Hagen fahr ich immer sehr gern!

4. April 2019
In der letzten Zeit war ich viel unterwegs - schöne Lesungen in Lage, Aachen, Osnabrück liegen hinter mir, gestern dann in Brilon der letzte Auftritt vor der "Osterpause". In der kommenden Woche startet außerdem in Aachen die Criminale: Fortbildung, Tagung, vor allem aber Wiedersehen mit netten Kollegen. Ich freu mich!

16. März 2019
Was für ein trübes Wetter ... Zeit, ein gutes Buch zu lesen - oder zu schreiben. Bin derzeit sehr effektiv - in der kommenden Woche werde ich wohl die Erstfassung meines neuen Vincent-Jakobs-Romans abschließen, deutlich früher als sonst. Bleibt mir genug Zeit für die Überarbeitungen, die für gewöhnlich nicht sooo viel Spaß machen. Aber jetzt schreibe ich erstmal noch ein Kapitel. Schönes Wochenende Ihnen!

12. Februar 2019
So, ich sitze wieder am Text und es fluppt! Die kreative Minipause hat auch den Titel gebracht: "Aus dem Takt" heißt der 10. Fall für Vincent Jakobs.

4. Februar 2019
Noootbremse! Ich kenn das schon, wenn ich ein Buch schreibe. Irgendwann ibt es einen Punkt, an dem ich nicht weiterkomme, obwohl es bislang so gut ief, an dem ich das Gefühl habe, dass der ganze Plot nicht funktioniert, an dem ich denke, dass ich dieses Buch nun aber wirklich niiiiiiie zu Ende bringen werde. Da hilft nur: Abstand nehmen. Was anderes machen. Durchatmen. Das mach ich jetzt erstmal!

7. Januar 2019
Das neue Jahr hat mit einem Auftritt auf Baltrum begonnen. Nun sitze ich aber wieder zu Hause und arbeite mit Volldampf am neuen Buch. Ihnen alles Gute für 2019 - vielleicht sehen wir uns bei einer Lesung ...?

1. Dezember 2018
Eine Woche intensiven Schreibens im Landhotel Schütte in Oberkirchen liegt hinter mir. Ich bin mit meinem Buch richtig gut weitergekommen. Mal schauen, ob ich diese Schreibenergie mit in den Alltag nehmen kann... Ansonsten laufen die allerletzten Auftritte in diesem Jahr, hoffentlich komme ich je nach Wetterlage immer gut hin (und wieder weg).

15. November 2018
Derzeit bin ich viel zu Auftritten unterwegs - am kommenden Sonntag übrigens auch mal wieder als Helga. Um 19 Uhr spiele ich in der Stadthalle Werl mein Lese-Kabarett-Programm "schön & gut". Freut mich, wenn wir uns dort sehen!

24. Oktober 2018
Die Arbeit am neuen Buch hat begonnen: Ich sitze am Schreibtisch und tauche in Vincents Welt ein. Erfinde Figuren, durchdenke den Plot. Probleme treten auf, werden gelöst, Dinge fügen sich zusammen. Dieser Prozess ganz am Anfang ist immer etwas Besonderes. Ich bin oft selbst ganz aus dem Häuschen, wenn mir eine neue, viel bessere, Idee kommt und eins das andere ergibt. Charaktere, die mir schon lange im Kopf waren, finden nun ihre ganz natürliche Ausprägung, Verbindungen zwischen ihnen entstehen fast wie von selbst. Vielleicht ist das das Schönste am Schreiben.

20. Oktober 2018
Im Herbsturlaub habe ich ein wunderbares Buch entdeckt: "Eis" von Ulla-Lena Lundberg, ein echter Geheimtipp. Und nun stürze ich mich auf Dörte Hansens "Mittagsstunde".

25. September 2018
Eine ganze Reihe von Auftritten stand in den letzten Wochen auf dem Programm - Vlotho, Lippstadt, Sundern, Freckenhorst ... In Warstein-Belecke habe ich nach langer Zeit mal wieder ein Helga-Programm gespielt - ein schöner Auftritt in der dortigen "Neuen Aula". Allerdings war auch Schloss Overhagen als Veranstaltungsort etwas Besonderes. Alte Schlossmauern und Gräften haben schon was! Am kommenden Wochenende geht's nach Iserlohn und Helpup bei Detmold. Ich freu mich!

3. September 2018
Die Sommerpause ist vorbei. In dieser Woche geht's mit Auftritten los - und ich sitze endlich mal wieder am Schreibtisch!

2. Juli 2018
Am Samstag fand bei bestem Sommerwetter die "Extraschicht" statt. Im Rahmen einer Veranstaltung von "Mord am Hellweg" durfte ich auf der Kriminacht im Unnaer zib lesen - im Wechsel übrigens mit dem Kollegen Klaus Stickelbroeck, den ich zum ersten Mal live gehört habe und urkomisch fand. Super!
Ende dieses Monats arbeite ich mit einigen lieben Kollegen im Rahmen eines gemeinsamen Krimiprojekts zusammens. Das wird mit Sicherheit nochmal eine sehr intensive, kreative Woche. Ich freu mich drauf. Ich freu mich aber auch auf die nun folgenden zwei Monate ohne Auftritt - um dann ab September wieder mit neuer Kraft durchzustarten. Auch Ihnen einen schönen Sommer!

25.Juni 2018
Eine Lesung auf Baltrum hat mir zwei wunderschöne Tage auf der Insel beschert. Dieser kleine Fleck Erde kann mich wirklich sehr glücklich machen. Wir haben gleich einen Nachfolgetermin im Januar festgemacht - klasse!

10. Juni 2018
Neue Erfahrung: Wenn man im Frühjahr ein Buch herausbringt und bis in den Sommer hinein liest, hat man einige Hitzelesungen dabei. Sowohl in Drolshagen unterm Dach des Heimathauses als auch in der Bücherei Oer-Erkenschwick war es ganz schön warm. Der guten Stimmung hat es aber keinen Abbruch getan.

4. Juni 2018
Nach so vielen Feiertagen muss man erstmal wieder in den Arbeitsrhythmus kommen. Ist aber heute gelungen: Seit halb neun sitze ich brav am Schreibtisch und versuche mich an einem neuen Romanprojekt. Diese Woche geht's dann auch mit Lesungen weiter: morgen in Drolshagen, am Freitag in Oer-Erkenschwick.

30. April 2018
Sooo, der lange Auftrittsstreifen im März und April ist vorbei. Viele wunderbare Lesungen liegen hinter mir und genausviele nette Begegnungen. Der Mai ist feiertagsbedingt ruhiger. Ich werde die Zeit genießen und über neue Geschichten nachdenken...

23. April 2018
Gerade hat der WDR angerufen: Heute zwischen 19:30 und 20:00 Uhr wird in der Lokalzeit Südwestfalen das Autorenportrait über mich ausgestrahlt. Wer Gelegenheit hat - viel Spaß beim Gucken!

17. April 2018
Was für eine schöne Lesung gerade im Haus Hemer! Danke an den Veranstalter, den Buchladen am neuen Markt, und die vielen netten Zuschauer! Tagsüber fanden Filmaufnahmen mit dem WDR statt. Im Südwestfalen-Fenster wird ein Autorenportrait erscheinen. Ein ereignisreicher Tag also - gute Nacht!

16. April 2018
Ich bin derzeit viel zu Lesungen unterwegs. Und immer wieder ist es schön, mit den Lesern meiner Bücher in Kontakt zu treten. "Durch Sie bin ich eine Leseratte geworden", hat mir letztens jemand gesagt. Wow - mehr kann ich mir gar nicht wünschen, danke!!

21. März 2018
"Bis auf den Grund" läuft gut, das freut mich sehr!
Außerdem ist es ein schönes Gefühl, ganz ohne Druck über neue Ideen nachdenken zu können. Vielleicht mal etwas ganz anderes schreiben ...? Alles ist möglich.

19. März 2018
Uff, die Premiere ist geschafft! Die Musik vom "Bitter Trio" war klasse, außerdem hatte ich ein tolles Publikum - vielen Dank für den schönen Abend!
Die Tage zuvor habe ich mit Ingwertee und Obstsalat alles getan, um bloß nicht von einer Erkältung oder Grippe niedergestreckt zu werden. Hat geklappt ... Jetzt geht es mit Auftritten gemütlich weiter: am Donnerstag in Herscheid, nächste Woche dann auf Juist!

11. März 2018
Zwei schöne Vorpremieren liegen hinter mir. Hüsten war mit 180 Zuschauern frühzeitig ausverkauft, in Breckerfeld mussten leider etliche Besucher wieder nach Hause geschickt werden, weil das Raumangebot im Heimatmuseum sehr begrenzt ist. Danke für den Zuspruch! Nun läuft die Vorbereitung für meine Premiere auf der Wilhelmshöhe Menden am kommenden Freitag! Dafür gibt's noch Karten. Einfach Mail an info@kathrin-heinrichs.de senden - dann werden Ihre Karten zurückgelegt. Und in der Buchhandlung Daub (Tel. 02373 / 3065) gibt's auch noch welche.

7. März 2018
Der neue Krimi ist da - und bald in allen Buchhandlungen! Ist ja immer spannend, wenn ein neuer Titel auf den Markt kommt. Bin etwas aufgeregt, wie er ankommt!

26. Februar 2018
Dieser Winter hat es in sich. Die ganze vergangene Woche hab ich krank im Bett gelegen. Zum Glück war ich rechtzeitig fit, um meine Lesung in Geseke zu halten. Wie immer, wenn ich dort bin, durfte ich ein nettes Publikum und genauso nette Veranstalter genießen - besten Dank, ich komme gern wieder!

3. Februar 2018
Ich liebe das frühe Aufstehen! Und genieße dann die erste halbe Stunde des Tages mit Kaffee und Zeitung am Küchentisch. Heute war ich in aller Frühe draußen unterwegs und fand auch das ganz besonders schön. Die Welt ist am Morgen noch so angenehm ruhig, der Tag frisch, als wäre alles möglich. Heute Morgen hatte ich glatt das Gefühl, es lägen Geschichten in der Luft.

16. Januar 2018
Das neue Jahr ist schon in vollem Gange. Gleich zu Anfang hatte ich zwei schöne Lesungen in Hardehausen, danach erforderte der Abschluss des neuen Buches noch einmal viel Kraft. Inzwischen ist die Fortsetzung für Anton und Zofia längst im Satz und geht danach in den Druck. Am 12. März wird "Bis auf den Grund" dann erscheinen.
Derzeit schreibe ich an meinem Lese-Programm, gleich mehrere neue Geschichten sind bereits entstanden. Für mich ist es immer spannend, wie sie nachher auf der Bühne ankommen. Das werde ich spätestens bei der Vorpremiere sehen. Bis dahin wird aber noch ordentlich dran gefeilt.
Ihnen allen ein glückliches, friedliches und gesundes Jahr 2018!
Und übrigens - in 2019 feiere ich dann mein 20jähriges Bühnenjubiläum!

15. Dezember 2017
... zurück aus der Schweiz. Eine tolle Krimiwoche liegt hinter mir. Zusammen mit den Kollegen Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer durfte ich eine Woche lang im Hotel Beatus am Thunersee residieren und drei Lesungen gestalten! Hat viel Spaß gemacht! Jetzt steht der Endspurt beim neuen Buch an.  Auf geht's!

23. November 2017
Die letzten Arbeiten am Buch gehen gut voran. Seit der Fristsetzung bin ich regelrecht in einem Arbeitsrausch - der noch dazu Spaß macht! Gleichzeitig hat der Vorverkauf für meine Premiere auf der Wilhelmshöhe begonnen. Alles ist noch in der Mache, aber ich glaube, das wird ein richtig gutes Programm!

14. November 2017
Wir befinden uns im trüben November, aber ich plane den Frühling! Im März erscheint mein neues Buch "Bis auf den Grund" (ein Frühlingsbuch!), am 9.3. und 11.3. finden die Vorpremieren in Hüsten und Breckerfeld statt, am 16.3. die Premiere in Menden. Und dann geht es im wahrsten Sinne des Wortes "Auf Tour". Unter anderem bin ich am 29.3. auf Juist. Ich freue mich, wenn Sie irgendwo dabei sind!

2. November 2017
Mal was ganz anderes:
Anlässlich des Lutherjahres bin ich bei einer Aktion der Evangelischen Kirche dabei: "Allein das Wort" - die Bibel mit anderen Worten erzählen. Außer mir sind u.a. der Kabarettist Eckhardt von Hirschhausen, der Ex-Wise Guy Eddi Hünecke und die Poetry-Slammerin Sandra da Vina beteiligt.
Ich habe mich für das Gleichnis vom verlorenen Sohn entschieden und dazu eine Kurzgeschichte verfasst.
Zu hören ist sie am Dienstag, dem 7.11.2018,
um 5.55 Uhr auf WDR 2
um 6.55 Uhr auf WDR 5
zwischen 7.50 und 8.00 Uhr auf WDR 3
um 8.55 auf WDR 4.
Außerdem ist eine längere Version mit Interview ab dem 7.11. auf folgender Homepage abrufbar:  
http://www.kirche-im-wdr.de

31. Oktober 2017
Es ist entschieden: Mein neuer Krimi "Bis auf den Grund" kommt am 12. März nächsten Jahres heraus. Anton und Zofia ermitteln darin im Sauerland - und auf den ostfriesischen Inseln. Entsprechend stelle ich das Buch in einem luftig-leichten Leseprogramm vor. In "Auf Tour" geht es ums Unterwegssein in jeder Form: Man kann ja mit dem Paketdienst, auf dem Treppenlift oder im Leichenwagen gut unterwegs sein ... Demnächst hier alle Auftrittstermine!

7. Oktober 2017
Ein toller Lesungsort gestern in Olpe: Die Heilig-Geist-Kirche war aufgrund ihrer außergewöhnlichen Architektur für mich ein echtes Erlebnis. "In Via" und die Buchhandlung Dreimann hatten zu einer Benefizlesung eingeladen, um das 50jährige Bestehen des kath. Verbandes für Mädchen- und Frauensozialarbeit zu feiern. Ein kleines Highlight am Rande: Vor gut 5 Jahren flatterte mir per Post die Geburtsanzeige eines kleinen Vincent ins Haus, der tatsächlich nach meiner Romanfigur Vincent Jakobs benannt worden war! Gestern war die Mutter von Vincent mal wieder zur Lesung da, das hat mich sehr gefreut! Ich konnte berichten, dass in 2019 der zehnte Fall mit Vincent Jakobs herauskommen soll. Hoffentlich klappt auch alles wie geplant ...

21. September 2017
Was für ein Prachtwetter! Bei meiner Arbeit blicke ich auf die herbstsonnebeschienenen Bäume des Nachbargartens. Irgendwann muss ich mal einen Kurzkrimi mit dem Titel "Altweibersommer" schreiben.
Tatsächlich entwickeln sich Ideen bei mir auf ganz unterschiedliche Weise. Manchmal habe ich am Anfang einen Titel, manchmal einen Charakter, manchmal ein Mordmotiv ... Entweder reichert sich die Idee dann an und wächst zu einem ordentlichen Text, oft genug aber verkümmert sie einfach und verschwindet irgendwann aus meinem Kopf. Mal gucken, was mit dem "Altweibersommer" passiert ...
Gestern war ich übrigens zur Lesung in der Gemeindebibliothek Holzwickede. Da fahre ich immer wieder gern hin: so nette Zuschauer, so eine angenehme Atmosphäre - bis zum nächsten Mal!

5. September 2017
Ein schöner Auftritt gestern Abend, besten Dank!

4. September 2017
Am Wochenende erstmalig wieder den Kamin angemacht. Federweißer getrunken. Einen Spaziergang gemacht und festgestellt, dass im Wald schon das Laub fällt. Ich würde mal sagen - der Herbst steht vor der Tür, und das finde ich, wie jedes Jahr, ganz großartig. Heute ist dann auch gleich der erste Auftritt nach der Sommerpause. Es geht nach Drolshagen - ich freu mich!

30 August 2017
Habe übrigens in diesem Sommer viel Gutes gelesen: Dave Eggers "Der Circle", das mich fasziniert und gleichzeitig verunsichert hat (wobei - eigentlich hat es nur meine Bedenken zum Thema Digitalisierung verstärkt). Phantastisch fand ich auch Juli Zehs "Unter Leuten" - was für tolle Charakterstudien! Derzeit lese ich "Der Freund der Toten" von Jess Kidd, das in einem kleinen irischen Dorf spielt. Hab erst ein Drittel durch, kann aber schon von der wunderbaren Sprache und den skurril-liebenswerten Charakteren schwärmen.   

29. August 2017
Die Schule geht wieder los, dann stellt sich bei mir wieder der ganz normale Arbeitsrhythmus ein. Aber auch in den Sommerferien ist viel passiert. Nicht nur, dass wir uns von unserem Hund verabschieden mussten, ich musste mich auch von vielem in meinem aktuellen Manuskript lösen. Tatsächlich ringe ich derzeit mit meinem Buch, mal gefällt mir diese Figur nicht mehr, mal erscheint mir jene Idee nicht so glücklich. Ich bemühe mich, nicht hektisch zu werden und gehe Schritt für Schritt alle Problempunkte an. Mal sehen, wann es so weit ist. Die anstrengenden Bücher sind ja nachher meist die besten ...

2. August 2017
Zwei schöne Open-air-Lesungen liegen hinter mir - ein passender Abschluss, um jetzt einen guten Monat zu pausieren. Ab September bin ich dann wieder unterwegs. Bis dahin: aufräumen und lesen und Leute treffen und wegfahren und schwimmen gehen und wandern und schreiben und schreiben und schreiben ...

11. Juli 2017
Was für ein schöner Auftritt gestern bei den Köhlertagen in Hirschberg! Es waren unfassbar viele Leute da - und die ließen sich auch durch den Regenschauer kurz vor Beginn der Lesung nicht vertreiben. Besten Dank für die tolle Veranstaltung!

19. Juni 2017
Über das lange Wochenende war ich in Polen, um Zofia, die Pflegekraft meiner verstorbenen Mutter, zu besuchen. Sie ist mir eine echte Freundin geworden und das Wiedersehen in ihrer Heimat hat mich sehr bewegt. Nebenbei konnte ich viel über den Alltag in Polen erfahren - Recherchearbeit für das nächste Buch!

22. Mai 2017
Der Mai war gut gefüllt mit verschiedensten Auftritten, nun stellt sich langsam die Sommerpause ein. Im Juli finden noch einmal zwei schöne Lesungen im Freien statt (am 11.7. in Hirschberg bei den Köhlertagen, am 31.7. in Hagen-Wehringhausen im Rahmen der Reihe "Kirche in anderem Licht"). Ansonsten bleibt jetzt viel Zeit zum Schreiben - guuuut!

7. Mai 2017
"Die erste Seite" - so hieß eine Fortbildung, die ich letztens gemacht habe. Tatsächlich ist es schwer, den richtigen Einstieg zu finden, um den Leser vom ersten Satz an in die Geschichte zu ziehen. Ich ringe gerade mit dem Beginn meines neuen Buches. Zwar bin ich im Manuskript schon viel weiter, aber nun habe ich mir noch einmal den Anfang vorgenommen - und dann werde ich es wohl noch einmal tun und noch einmal und noch einmal ...

24. April 2017
Die Osterferien sind vorbei, der Alltagstrott geht wieder los. Zeit für mich, mich wieder ans Manuskript zu setzen. Die zweite Geschichte um Anton und Zofia nimmt Formen an. Ganz langfristig denke ich über einen zehnten Fall für Vincent Jakobs nach. 2019 feiere ich mein 20.(!) Bühnenjubiläum - vielleicht eine gute Gelegenheit für Vincent, mal wieder in Erscheinung zu treten ...?

28. März 2017
Und schon ist der Stipendiumsaufenthalt auf Juist vorbei ... schade. Es war eine tolle Zeit, in der ich schreiben, den Plot umarbeiten, recherchieren konnte. Nebenbei hatte ich auch noch eine schöne Lesung dort, die Inselbuchhändler Thomas Koch organisiert hatte. Ach, ich komme gern wieder ...

23. Februar 2017
Mein Kurzkrimi für die Anthologie "Blumenpracht und Mordidyll", die anlässlich der Landesgartenschau in Bad Lippspringe erscheint, ist so gut wie fertig. Außerdem habe ich in den letzten Wochen einiges niedergeschrieben, das ich vielleicht einmal für einen Familienroman verwenden werde. War mir einfach ein Bedürfnis. Nach dem Karnevalswochenende geht es dann aber wieder an meinen Krimi. Wenn alles gut geht, soll er im Frühjahr 2018 erscheinen.

14. Februar 2017
Viele gute Nachrichten: 1. Die Sonne scheint. Man könnte fast meinen, es wird Frühling. 2. Ich hatte viele schöne Lesungen in der letzten Zeit: Balve, Hemer, Meschede - immer wieder gern. 3. Ich komme schreibtechnisch sehr gut voran - wenngleich ich thematisch gerade etwas ausgebüxt bin. Eine andere Geschichte hat sich in den Vordergrund gedrängt und wollte vorrangig bearbeitet werden. Bis nächste Woche werde ich mich damit beschäftigen. Danach geht es weiter mit Anton und Zofia.

2. Februar 2017
Na, das war aber nett gestern in Sundern-Allendorf. Ein vollbesetzter Saal und ein quicklebendiges Publikum. Hat viel Spaß gemacht, danke!

17. Januar 2017
Eine ganze Reihe von Auftritten liegt vor mir. Ein besonderes Highlight: Am Samstag, dem 4.2., trete ich in Balve einmal mehr zusammen mit der Band "Wildes Holz" auf. Also, wer die Jungs mal wieder erleben möchte: Nichts wie hin!

15. Januar 2017
Der erste Auftritt des neuen Jahres hat mich bei ungemütlichem Wetter nach Breckerfeld geführt. Ich musste in einer Schneewehe parken, aber danach wurde es dann gleich gemütlicher. Im Museum war's schön warm und die Stimmung nebenbei sehr warmherzig. So kann's gern weitergehen ...

10. Januar 2017
Neues Jahr - neues Glück. Die ersten Tage des Jahres habe ich auf einer ostfriesischen Insel verbracht: Entschleunigung pur. Besser konnte es nicht losgehen!

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü